Bildschirmfoto-2021-03-12-um-09.19.42

Newsletter des LSBH

Liebe Newsletter-Interessierte,

die Texte zu den Themen unseres heutigen Newsletters sind direkt mit den jeweiligen Internetseiten verlinkt.

Viele Grüße
Euer Newsletter-Team des lsb h

Energiepreispauschale (EPP) auch für Übungsleiter und Betreuer

  • Auch Personen, die ausschließlich steuerfreie Einkünfte beziehen, erhalten die EPP (300 Euro) Dies betrifft z.B. nebenberuflich tätige Übungsleiter, die Zahlungen im Rahmen des Übungsleiterfreibetrags erhalten (§ 3 Nr. 26 EstG). Darunter fallen auch sonstige nebenberufliche Vereinsmitarbeiter oder Vorstandsmitglieder, die die Ehrenamtspauschale erhalten (§ 3 Nr. 26 a EstG; Achtung! Bei Vorstandsmitgliedern bedarf dies bekanntlich der satzungsgemäßen Absicherung.)  Ehrenamtler müssen eine Einkommensteuererklärung für das Jahr 2022 abgeben, um die EPP zu bekommen. Das müssen sie selbst dann tun, wenn sie keine anderen steuerpflichtigen Einkünfte haben.
     
  • Wer keine Auszahlung der EPP über seine Gehaltsabrechnung erhält oder wer als Selbständiger die Herabsetzung der Einkommensteuer-Vorauszahlung zum 10. September 2022 nicht beanspruchen kann, erhält die EPP ohne besonderen Antrag nach Abgabe der ESt-Erklärung 2022 als steuermindernde Festsetzung im Einkommensteuer-Bescheid.
     
  • Die EPP ist zwar nicht sozialversicherungspflichtig, jedoch steuerpflichtig in voller Höhe. Bei der EPP handelt es sich um „sonstige Einkünfte“. Selbständige müssen für die EPP aber keine Umsatz- oder Gewerbesteuer abführen. Immerhin ist die EPP kein sozialversicherungspflichtiges Entgelt: Es fallen keine Sozialversicherungsbeiträge an. Damit wird auch bei Minijobbern die 450-Euro-Grenze (oder 520 Euro ab Oktober 2022) nicht tangiert.
     
  • Vereins-Arbeitgeber müssen bereits für den Monat September 2022 eine Reihe von neuen Pflichten beachten. Wer im September in einem ersten Arbeitsverhältnis beim Verein steht und dessen Einkommen nach den Steuerklassen I-V abgerechnet wird oder einem geringfügigen Beschäftigungsverhältnis (Minijob) nachgeht, erhält die EPP zur sonstigen Vergütung hinzu. Allerdings müssen Minijobber schriftlich bestätigen, dass das am 01.09.2022 bestehende Dienstverhältnis das erste und damit das Haupt-Dienstverhältnis beim Verein ist.

 
Stand 08/2022
Quelle: Dr. Frank Weller, Vizepräsident Vereinsmanagement des lsb h

Informationen zum Turn- u. Sportkongress

Vom 25. bis 27. November 2022 laden der Landessportbund Hessen e.V. und der Hessische Turnverband e.V. in die Frankfurter Otto-Fleck-Schneise zum 6. Hessischen Turn- und Sportkongress ein. Nachdem der Kongress 2020 Corona bedingt abgesagt werden musste, wagen die beiden ausrichtenden Verbände nun in Frankfurt den Neustart.
Interessierte können sich direkt auf der Homepage des Kongresses www.turn-sport-kongress.de anmelden, um sich in Theorie und Praxis sportlich auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Inhaltlich stehen wieder Vorträge und Workshops aus den Bereichen Fitness und Gesundheit, Gerät- und Trampolinturnen, Kinderturnen, Bewegung, Sport und Spiel, Gymnastik, Tanz und Show sowie Sport- und Vereinsentwicklung auf dem Programm. Die Teilnehmer*innen können aus rund 300 Angeboten auswählen.

Im Themenbereich Vereinsmanagement hat die Bildungsakademie des lsb h viele interessante Angebote, wir möchten Eure Aufmerksamkeit heute auf die folgenden kostenpflichtigen Veranstaltungen lenken:

Neu im Vorstand? – Wichtiges, was ein Vorstand kennen muss (VM4/JL)
7. September 2022, 18.00 – 21.00 Uhr; online

Ohne rechtliches Wissen lässt sich ein Verein heute nicht mehr führen. Aber damit ist ein weites und vor allem unübersichtliches Feld angesprochen, was leider auch viele Mitglieder davon abhält, ein Vorstandsamt zu übernehmen. Es ist schwierig, aus der Vielzahl von Informationen diejenigen herauszufiltern, die für die Vorstandsarbeit unerlässlich sind. Hier will dieses Online-Seminar mit Rechtsanwalt Dr. Weller Abhilfe schaffen.
Die Anmeldung findet Ihr hier »

Virtuelle Meetings und Teamarbeit (VM4/L/JL)
7. Oktober 2022, 10.00 bis 13.00 Uhr; online

Online-Veranstaltungen und digitale Zusammenarbeit machen auch vor unserem Vereinsalltags keinen Halt und bieten viele Vorteile. In diesem Online-Seminar werden digitale Tools vorgestellt und auch dem Praxistest unterzogen. Es werden u.a. das Open Source Tool BigBlueButton vorgestellt und auch alternative Tools wie Jitsi ausprobiert.
Zur Anmeldung geht es hier »

Landessportbund Hessen e.V. • Otto-Fleck-Schneise 4 • 60528 Frankfurt am Main – Tel. 069/6789-0
Präsident Dr. Rolf Müller, Amtsgericht Frankfurt Nr. VR 4427, Umsatzsteuer-IdNr. DE 114233847

Comments are closed.